BENJAMIN HINGST

Benjamin Hingst ist mit über 10 Jahren Erfahrung in der Branche ebenfalls schon an vielen Repara­turen und Anlagen­in­te­gra­tionen beteiligt gewesen. Herstel­ler­über­grei­fende Kennt­nisse zur Steue­rungs­im­ple­men­tierung, vornehmlich in das Anlagen­ma­nagement Airleader, sind seine absolute Stärke. Umpro­gram­mie­rungen von Steue­rungen und das Anpassen der Parameter in den Anlagen für Ihre Kompres­sor­station sind sein Fachgebiet. Weiter­bildung bei den Herstellern Boge Druck­luft­kom­po­nenten, Bauer Hochdruck­kom­pres­soren, Sauer und Sohn, Airleader Steue­rungen und den Aufbe­reiter FST, Beko und Pneumatec haben zur Erlangung all dieser Quali­fi­ka­tionen beigetragen. Seine Fähig­keiten setzt er immer ehrgeizig ein, bis das bestmög­liche Ergebnis erreicht ist. 

Auch er besitzt einen Kälte­schein. Somit zählen Repara­turen und Prüfungen von Kälte­trocknern ebenfalls zu seinen Fähigkeiten. 

Erfahrung in der Planung, Umsetzung und Dokumen­ta­tionen von Projekten zur Erstellung gesamter Druck­luft­sta­tionen runden sein Profil ab.

Die Zerti­fi­zierung zum Boge-Service­tech­niker erlaubt den Service und alle Repara­turen innerhalb des BestCair-Programms seitens der Firma Boge Druckluftsysteme.

Die Revision, sowohl in kleiner wie auch großer Form, an den Hochdruck­kolben der Firma Sauer und Sohn und Bauer Kompres­soren sind durch die Herstel­ler­schu­lungen nach den Herstel­ler­vor­gaben kein Problem, sondern durch die vielen gemachten Erfah­rungen nahezu schon Routine.

BENJAMIN HINGST
BENJAMIN HINGSTSteue­rungsbau und Anlagenoptimierung